Petra Mönning - Lernmaterialien
Das große Ziel der Bildung ist nicht Wissen,
sondern Handeln.

Herbert Spencer

Mit Köpfchen unterwegs - Verkehrserziehung

Verkehrserziehung darf nicht nur aus bloßem Einpauken von Verkehrsregeln und -schildern bestehen. Wichtiger und sinnvoller ist, den Kindern ein breites Spektrum an Fähigkeiten an die Hand zu geben, die ihnen eine verantwortungsbewusste und kompetente Teilnahme am Verkehr ermöglichen. Mithilfe von Hör-, Seh-, Konzentrations- und Reaktionsübungen sowie verschiedener Bewegungsspiele und Geschicklichkeitsübungen werden zentrale Fähigkeiten trainiert. Durch verschiedene Aufgabenstellungen bekommen die Kinder einen Einblick in die unterschiedlichsten Verkehrssituationen und den Zusammenhang von Ursache und Wirkung. Ein besonderer Schwerpunkt sind typische Verkehrssituationen, die Kinder als Fahrradfahrer erleben.